Beiträge

Die größten Feinde der Wettertuete

Die größten Feinde der Wettertuete

Unsere Wettertüten schützen Ihre Möbel zuverlässig vor äußeren Einflussen wie Frost, Regen und UV-Strahlung. In einigen Fällen muss aber auch die Wettertuete vor Fraßfeinden und gewaltsamen Attacken geschützt werden. Heute möchten wir Euch die Top5 der größten „Bedrohungen“ vorstellen.

1. Mäusefraß
Falls die Wettertüte für den Winter eingelagert wird, sollte Sie mäusesicher verstaut werden. Am Besten in einer Hartschalenbox oder im mäusesicheren Keller.
Ungeschützt im Schuppen oder Dachboden hatten wir hier schon die eine oder andere Reparaturanfrage von unseren Kunden.

2. Mähroboter
Mährobotor sind sehr praktisch aber auch gefrässig. Achten Sie bitte darauf, dass die Wettertuete nicht ungeschützt auf dem Rasen liegen bleibt.

3. Hunde und Katzen
Eher selten richten Kratz- oder Beißattacken von Hunden und Katzen Schaden an. Das ist zwar eher die Ausnahme aber alles schon vorgekommen.

4. Feuer
Eine glühende Stockbrotspitze, Funkenschlag am Lagerfeuer und Feuerwerkskörper können schnell ein Loch in die Wettertuete brennen. Hier kann unser Reparaturkit schnell Abhilfe schaffen. Dennoch sollte offenes Feuer in der Nähe der Wettertuete vermieden werden

5. Weichspüler
Bitte die Abdeckungen nicht mit Weichspüler in der Maschine waschen. Das greift die Beschichtung zu sehr an. Einfach bei 30°C im Schonwaschgang in die Maschine und an der Luft trocknen lassen.