Dachzelt abdeckung atmungsaktiv zweckentfremdete Wettertuete - warum nicht. Urlaub in Skandinavien

Dachzelt auf dem Auto

Hier mal ein Erfahrungsbericht der etwas anderes Art: Wir freuen uns, dass unsere Wettertuete auch anderweitig genutzt werden kann:

Hallo liebes Wettertüten-Team,

ich möchte mich nach meiner Anfrage aus dem letzten Jahr nochmal kurz bei Ihnen melden. Es ging mir damals darum, dass ich Ihre Wettertüte nicht wie üblich als Möbelschutz verwenden wollte, sondern als Regenschutz für mein Dachzelt auf dem Auto, für eine Reise nach Norwegen. Ein Problem bei unserem Dachzelt ist, dass es zwar Regendicht ist, man aber dennoch die feuchte Zeltwand tagsüber im geschlossenen Kasten „verstaut“. Hier kann sie weder trocknen, noch wird dadurch die Matratze im Zelt angenehmer, die Feuchtigkeit zieht irgendwann ein und alles wird klamm. Daher suchte ich nach einer Überstülplösung und fand sie bei Ihnen. Nachdem mir die Maßanfertigung etwas zu teuer erschien, kaufte ich im Juni eine Standardgröße mit dem Stoff 2.0 in Ihrem Shop.

Und nun sind wir von unserer Reise wieder daheim. Die Hülle hat sehr gut funktioniert, sie passte fast perfekt auf unser Dachzelt, war halt keine Maßanfertigung. Um die gute Belüftung und auch den Zugang zu erleichtern, montierte ich Teleskopschienen, um die Hülle seitlich abzuspannen. Dadurch konnten wir trocken ein- und aussteigen und die Hülle war auch gegen Wind gut verspannt. Und in Norwegen hat sie uns quasi „gerettet“! Egal ob Sturm, Regen oder Sonnenschein, die Hülle hielt uns und vor allem unser Dachzelt trocken, so dass wir dieses nie feucht zusammenfahren bzw. trocknen lassen mussten. Auch wurde es im Dachzelt deutlich wärmer, da eine Art Isolationsschicht vorhanden war, und das ohne Kondenswasser am Dachzelt oder an der Wettertüte. Ein echter Gewinn also und wir konnten jede Nacht beruhigt schlafen!

Der Stoff 2.0 ist dabei richtig genial. Er war absolut dicht, schnell trocknend, winddicht, flexibel dehnbar und riss nicht ein. Eher eine Art Wundertüte als Wettertüte. 😉

Ist also sicher nicht der übliche Verwendungszweck und sicher die erste Rückmeldung solcher Art, aber vielleicht wird das ja mal in Ihr Programm aufgenommen. J

Anbei noch ein paar Fotos in „Aktion“, um Ihnen einen Eindruck zu vermitteln.